Corona Hygienekonzept

 

  • Die Räume der Ballettschule dürfen erst nach Aufforderung durch den Ballettlehrer einzeln betreten werden. Daher halten wir die Haupteingangstür vor und während der Unterrichts-stunden geschlossen.
  • Falls Ihnen die Unterrichtsteilnahme am jeweiligen Tag/Datum nicht möglich ist: Bitte um telefonische Abmeldung mindestens 24 Stunden im Voraus. Das Betreten der Balletträume ist nur vor dem Unterricht möglich.
  • Eltern oder fremde Personen dürfen die Schulräume nicht betreten.
  • Bitte kommen Sie bereits im Tanzoutfit und frisiert – die Umkleide kann vorerst nicht benutzt werden. Nur die Ballettschuhe können in dem Umkleideraum gewechselt werden.
  • Wärmekleidung kann im Saab abgelegt werden.
  • Vor Betreten des Ballettsaals müssen sich alle Schülerinnen die Hände desinfizieren.
  • Das Tragen von Masken ist keine Pflicht, wir empfehlen dies aber für noch mehr Sicherheit – zumindest beim Einlassprozedere.
  • Personen mit Symptomen einer COVID-19-Erkrankung dürfen an die Unterrichtsstunde nicht teilnehmen.
  • Nach Möglichkeit sollten Sie die Toiletten nur in dringenden Fällen aufsuchen, bzw. - nur Einzeln - vor oder nach der Unterrichtsstunde.
  • Getränke können Sie mit in den Saal nehmen.
  • Jede Ballettschülerin erhält von dem Lehrer einen eigenen durch Klebeband markierten und abgetrennten Tanzbereich, der Mindestabstand wird gewahrt.Der Ballettlehrer wird durch Demonstration und mündlichen Anweisungen nur von seinem Tanzbereich aus unterrichten.
  • Nach dem Kurs verlässt die Person, welche/s als letztes den Saal betreten hat, als erstes den Saal und dann entsprechend wird nach der LIFO-Methode (Last In First Out) weiterverfahren.
  • Wir führen Anwesenheitslisten, alle Teilnehmerinnen werden an dem jeweiligen Tag/Unterrichtszeit schriftlich erfasst, bzw. müssen sich in die Listen eintragen lassen.
  • Achtung! Sollte Ihre Anschrift oder Telefonnummer bzw. E-Mailadresse nach 01.03.3030 geändert haben, bitten wir Sie, uns dies gesondert schriftlich mitzuteilen.
  • Alle Unterrichtsstunden enden fünf Minuten früher, um dem Lehrer Zeit zum Lüften und Desinfizieren der Ballett-stangen zu geben.
  • Die Verantwortung der Ballettschule gegenüber den Schülerinnen erlischt beim Verlassen der Räumlichkeiten. Erziehungsberechtigte sollten unbedingt pünktlich zur Abholung erscheinen.